Freitag, 31. Oktober 2014

Reisetip London

Wenn man lange in einer Stadt wohnt, läßt man sich von Toruistenattraktionen kaum noch beeindrucken. So ging es mir in London mit Stadtrundfahrten (wenngleich ich sie jedem Gast wärmstens empfehle). Aber diese Tour hier ist definitiv anders. Sie verbindet Sightseeing im alten roten Doppeldeckerbus mit dem guten alten Afternoon Tea inclusive Gurkensandwich, Scones und englischem Tee.

Traditionell genießt man diesen "Tee" eher in ehrwürdigen Hotels wie dem Savoy oder Ritz, was großartig ist. Wie aufregend muß es aber sein, wenn einem beim Essen auch noch Buckingham Palace, London Eye oder Big Ben serviert werden? Ein absolutes Muß auf meiner To-Do-List.
xx Else




Donnerstag, 30. Oktober 2014

No added sugar

No added sugar hat die Kampagnenbilder seiner Herbst-Winterkollektion veröffentlicht. Alle verkehrt herum, aber ausgesprochen schön. Basis der Kollektion sind No added sugars berühmte Jerseykleider mit gestreiften Strumpfhosen. Stylisch und modern wie immer. Aber schaut selbst.






Dienstag, 28. Oktober 2014

Ready for Halloween?

 

Ok, Stammleser von HungerPipiLangeweile kennen diese Cupcakes schon. Wir haben sie schon einmal vorgestellt, und dabei selbst nur von Ninas Kleinem Foodblog "geklaut" (mit ihrer Erlaubnis!). Die Halloween Cupcakes sind aber immer wieder unsere absoluten Favoriten, deshalb auch dieses Jahr wieder das Rezept dazu: 

Montag, 27. Oktober 2014

Little Man happy


Little man happy - ist Name einer brandneuen Lifestylemarke aus Berlin und gleichzeitig Programm. Die Macher sind Ivonne und Sven, Eltern des besagten kleinen glücklichen Manns, und Designer mit Erfahrung in den Bereichn High Fashion und Einrichtungsdesign.

Ihr Konzept heißt "slowing down", weg von schrillen überladenden Designs für Kinder, hin zu einer klaren, reduzierten Sprache, was ihnen aus meiner Sicht hervorragend gelingt. Die Sachen (Kleidung  hauptsächlich für Babies und Dekorationen für's Kinderzimmer) sind schnörkellos schön, in schwarz/weiß oder soften Pastelltönen.Little Man Happy trifft genau den Zeitgeschmack, meinen jedenfalls zu 100%, und wird hoffentlich eine sehr erfolgreiche Marke. Ich drücke die Daumen. 
xx Else
 

Mein Lieblingskissen und heißer Anwärter für die Weihnachtswunschliste






Freitag, 24. Oktober 2014

Louise Misha - Mädchenmode ganz süß

  Bei so viel cooler Mädchenmode (ich spreche von Beau Loves, nununu etc.) tut es auch mal gut, etwas richtig Süßes zu sehen. Louise Misha ist so eine Marke, in der ich kleine Mädchen immer nur knuddeln könnte. Die Sachen sind girly und modern, sehr gut verarbeitet und lassen sich hervorragend mit einfacheren Schnitten kombinieren (gut für Mädchen wie Sophie, die ihre Pinkphse gerade hinter sich gelassen haben). Die Herbst-Winterkollektion ist jetzt überall online zu kaufen. Mein Lieblingsstück ist das Miauo-Kleid in gedecktem Pink mit Katzendruck. Liegt aber vielleicht auch daran, daß ich auf Katzen generell anspringe, ich hab ja schließlich zwei Stubentiger zuhause ... xx Else




Donnerstag, 23. Oktober 2014

Kampf gegen Tetanus


Sponsored Post (was ist das?

Ich hatte im Sommer einen Badeunfall und nach der Therapie gedacht, daß es damit erledigt sei. Nun holt er mich gewissermaßen wieder ein - allerdings im positiven Sinne. Noch am Wasser wurde mir damals klar, daß die tiefe Schnittwunde, die ich mir zugezogen hatte, mit einem einfachen Pflaster nicht zu behandeln wäre. Und dann die drängende Frage des Unterbewußtseins: "wann warst Du eigentlich das letzte Mal impfen". Die peinliche Antwort ist klar: "bestimmt vor mehr als 10 Jahren". Ein paar Monate später bin ich sehr dankbar, daß die Rettungsstelle die entsprechende Auffrischungsimpfung auf Lager hatte. Einmal rechter Oberarm, einmal linker - und alles wurde gut.

Mit dieser Erfahrung habe ich sofort zugestimmt, eine Aktion zu unterstützen, die Neugeborenen denselben Schutz gewährleistet. Mit jeder Packung gekaufter Pampers, spendet das Unternehmen wieder 1 lebensrettende Impfdosis gegen Tetanus bei Neugeborenen. Seit dem Beginn dieser Unicef-Aktion vor mehr als zehn Jahren, konnte die Krankheit bereits in vierzehn Ländern besiegt werden - wäre doch gelacht wenn nicht noch ein paar dazukommen.
Aktionsbotschafter sind in diesem Jahr Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes, die für die Initiative unter anderem nach Äthiopien gereist sind und mit vielen aktuellen Eindrücken vom Impfporgramm zurückkamen. 
Jetzt sagen einige vielleicht: "ok, tolle Aktion, aber meine Kleinen sind längst aus den Windeln 'raus." Aber kneifen gilt nicht, es gibt auch andere Wege, die Aktion "1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis"  zu unterstützen:
1.  geht auf die Homepage von Pampers und ruft ein "Erste-Momente" Video auf. Jeder Aufruf wird in eine Impfdosis umgewandelt.

2. geht auch auf Youtube

3. werdet aktiv auf Facebook. Für jeden neuen Fan, jedes hochgeladenes Bild oder geteiltes Video spendet Pampers an Unicef.

Eine tolle Sache, die wir wie gesagt sehr gern unterstützen. 
Und dann noch was: Wann wart Ihr das letze Mal zur Auffrischungsimpfung???
xx Else



Dies ist ein gesponsorter Beitrag

Dienstag, 21. Oktober 2014

Buchtipp – Mo- ich bin jetzt wach!



Es ist Abend, das Kind liegt im Bett, die Wohnung ist aufgeräumt, ein gutes Buch und ein gemütliches Sofa warten …. und dann steht da plötzlich das Kind neben dem Sofa und erklärt, dass es jetzt ausgeschlafen ist und aufstehen möchte! Nein, kein Alptraum einer gestressten Mutter sondern der Anfang des neunen Kinderbuchs ‚Mo-jetzt bin ich wach!‘ von Bettina Zimmermann und Annabelle von Sperber.
Was aus Elternperspektive so gruselig anfängt entpuppt sich als eine richtig süβe und lustige Gute-Nacht Geschichte, die Kindern erzählt wozu die Nacht eigentlich gut ist.
Nachdem er nun wach ist bekommt der kleine Mo viele Ideen, was er jetzt machen könnte. In die Bäckerei gehen und Brötchen holen? Auf dem Spielplatz spielen? Den Freund besuchen? Die jeweiligen Aktivitäten werden auf den folgenden Seiten am Tag und in der Nacht gegenübergestellt. Schnell findet Mo heraus, dass diese ganzen Dinge nachts gar keinen Spass machen, dass man sich mit Schlaf aber viel Energie für den nächsten Tag holen kann, den man wiederum für die ganzen Pläne brauchen wird.


Die Gegenüberstellung gefällt mir sehr gut, da die Situationen sehr anschaulich dargestellt werden und die Kinder sie damit gut nachvollziehen können. Umrahmt wird die Geschichte mit schönen Illustrationen. Im Anhang gibt es noch ein Suchspiel mit kleinen Zeichnungen von Nachttieren, die man im Anschluss noch auf den vorherigen Seiten suchen kann, ergänzt um kurze Erklärungen zu dem jeweiligen Tier.

Mein Fazit: ein sehr gelungenes, nicht ganz gewöhnliches Gute-Nacht Buch ab ca. 4 Jahren, das seine Wirkung (zumindest bei meinem Sohn) nicht verfehlt.

Hier könnt ihr es kaufen.
xx Michelle

Montag, 20. Oktober 2014

Gewonnen hat...




Unsere Verlosungsaktion der DVD zum Mitmachfilm ‚Aschenbrödel und der gestiefelte Kater‘ ist beendet und random.org hat die Gewinnerin gezogen.

Es ist Ilonka!

Herzlichen Glückwunsch, Ilonka! Bitte schick uns noch eine Email mit deiner Adressse, damit wir dir die DVD schnell zuschicken können.

Allen anderen Danke fürs Teilnehmen und für die vielen tollen Kommentare und Emails.

Wir wünschen Euch eine schöne Woche!
xx Michelle und Else

Freitag, 17. Oktober 2014

Berlin leuchtet

Manchmal ist es schön, ein waschechter Berliner zu sein. Wenn die Heimatstadt verführerisch leuchtet zum Beispiel. "Berlin leuchtet" ist das Motto des Lichterfestes, das noch bis zum Sonntag stattfindet. Hier meine Lieblingsbilder, bei denen mein Bruder und seine Kamera etwas mitgeholfen haben. Ein schönes Wochenende Euch allen!
xx Else












Donnerstag, 16. Oktober 2014

Jackenwoche bei I Dream Elephants

So langsam wird's halt kalt. Jedes Jahr wieder, genauso überraschend wie Weihnachten im Dezember ;-). Wenn Eure Kleinen noch nicht ausgestattet sind, schaut mal bei I Dream Elephants vorbei. Die haben bis Ende der Woche ein Jacken- und Mäntelspecial mit 20% Rabatt auf alle Winterjacken von Mini Rodini, Scotch&Soda, Molo Kids, Finger in the Nose oder Louise Misha. Geliefert wird aus Deutschland, das heißt, keine hohen Liefergebühren oder lange Wartezeiten mehr.


Mein Kleiner hat die Jacke von Finger in the Nose. Sieht auf dem Bild nicht so aus, ist aber perfekt. Im Moment geht sie noch als normale Regenjacke, später können wir das warme Kunstfell einknöpfen. Sehr zu empfehlen.