Freitag, 17. April 2015

Frühlingsgrüße aus Nürnberg


Immer mehr Bilder erreichen uns für unsere Serie "Frühlingsgrüße aus ...". Heute kommen sie von Jennifer Schrems, Moderatorin bei Antenne Bayern und frisch gebackene Bloggerin. Radio-Mama heißt ihr Blog, in dem Jennifer über ihr Leben mit Söhnchen Theo berichtet. Sehr zu empfehlen, wir sind jetzt schon Stammleser.

Ihre Stadt ist das wunderschöne Nürnberg, mit 500 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns und typisch fränkisch: Es gibt fränkische Bratwürste, frische Nürnberger Lebkuchen (das ganze Jahr über - wußte ich gar nicht), die wunderschöne Altstadt mit alten Kirchen und Gebäuden und vieles mehr.


Sightseeing, Shopping und Schnabulieren, also leckere Sachen probieren, das sind die Dinge, die bei einem Kurztrip nach Nürnberg auf dem Programm stehen. Und bitte nicht abschrecken lassen von den manchmal etwas "kauzigen" Franken: Die meinen das nicht so;-)


Leckeres fränkisches Essen ...


 Der Schöne Brunne ist ein Wahrzeichen Nürnbergs. Momentan wird er restauriert und hat deshalb ein Gerüst um sich herum und der Ausblick von der Fleischbrücke auf die Pegnitz. Rundherum sind viele schöne Straßencafés.

In der Vorweihnachtszeit läuft in Nürnberg der weltbekannte Nürnberger Christkindlesmarkt. Hoch oben auf der Frauenkirche steht dann das Nürnberger Christkind auf der Empore und eröffnet den Markt) - vielleicht kommt die eine oder andere ja dann mal nach Franken? :-)


Vielen Dank, Jennifer, für die sonnigen Grüße aus Nürnberg. Wir grüßen zurück. Hier noch einmal der Link zu ihrem Blog Radio-Mama: http://jennifer-schrems.de/

Donnerstag, 16. April 2015

Picknick zuhause



Das Wetter war mies, aber ich hatte es versprochen und alles vorbereitet. Also wurde das Picknick kurzerhand nach hause verlegt. Decke auf den Boden, Essen in die Schüssel (aber bloß keine Teller benutzen, das gibt Protest ;-)
Die Kinder waren absolut begeistert und hatten genauso viel Spaß wie im Park. 
Sehr zu empfehlen.
xx Else





Dienstag, 14. April 2015

Frühlingsgrüße aus Paris



Eine viel zu lange Zeit nach unserem ersten Besuch haben mein Mann und ich eine Hochzeitseinladung von Freunden zum Anlass genommen, ein kinderfreies Wochenende in einer der schönsten Städte der Welt zu verbringen. 










Ich liebe die feinen Schokoladen- und Patisserie-Kreationen an jeder Ecke (Ich sage nur Macarons!) Am liebsten hätte ich in jedes der kleinen Gebäcke in den zahlreichen Schaufenstern reingebissen. 




In einem der vielen Pariser Straßencafes bei leckeren französischen Spezialitäten die vorbeigehende Leute beobachten macht mindestens genauso viel Spass wie ein Bummel über die exklusiven Einkaufsstraßen.


  Etwas entfernt von den Touristenmassen hat man einen wunderschönen Blick auf 
auf den Eiffelturm und kann auf einer Parkbank die Ruhe genießen.





Auf der prächtigen Avenue des Champs-Elysees haben wir den weiten Blick bis zum Triumphbogen bestaunt und sind bei Sonnenschein an der Seine entlang geschlendert (und haben dabei sogar noch etwas vom Paris Marathon mitbekommen).



Es war traumhaft! Paris ist immer ein Kurztrip wert und gerade jetzt im Frühling besonders schön.
xx Michelle




Montag, 13. April 2015

Phoenix and the Fox


Wo wir schon bei den Australiern sind: Phoenix and the Fox ist eine wunderbare Marke für Kinder von 0-4, die von Mode- und Textildesignerin Jennifer Green gegründet wurde. Alle Styles sind aus Biobaumwolle, super soft und angenehm zu tragen. Mal ganz abgesehen davon, daß sie mit ihrem spielerischen Design sehr schön anzusehen sind. Es macht Spaß, die Kleinen mit Phoenix and the Fox anzuziehen. Und da in Australien der Sommer bekanntlich gerade vorbei ist, gibt es alle Sachen im SALE. Wir kaufen sozusagen antizyklisch :-) 

Bestellen könnt Ihr unter anderem hier 


Ein kleiner Juwelenbody. Süß, oder?
 



Freitag, 10. April 2015

Monkind Berlin


Vom einstigen Geheimtipp entwickelt sich Monkind zu einer Marke, an der bald niemand mehr vorbeikommt, wenn er Kindersachen kaufen möchte. Nachhaltig aus Biostoffen genäht, sind die Sachen zeitlos schön und erschwinglich. Zum Laden in Berlin gesellt sich ein Online-Shop, der weltweit verschickt. Ausreden gibt es also nicht, schaut unbedingt mal vorbei ;-)






 
Eiscreme-Kleid und Specks Leggings. Eines unserer Lieblingsoutfits für Mädchen bis 6 Jahre 





Auch für Jungs gibt es coole Outfits, nicht selbstverständlich für eine Marke 



Mittwoch, 8. April 2015

Feather Drum



Wenn jemand weiß, wie Sommer geht, dann ja wohl die Australier. Feather Drum ist ein neues Kinderlabel, das dafür die perfekten Outfits liefert. Gegründet wurde es von Designerin Kelly-Lee, einer Weltenbummerin, die es von Großbritannien über Deutschland und Italien nun nach Australien verschlagen hat. 



Ein bißchen Bohemian, ein bißchen französischer Chic, ein bißchen Lokal. Feather Drum läßt sich sich weltweit inspirieren und kreiiert Kindermode, die richtig Spaß macht.



Ich liebe den Jumpsuit. Zu kaufen bis Größe 7 Jahre.




Montag, 6. April 2015

Frühlingsgrüße aus Istanbul




Frühlingsgrüße aus Istanbul, einer Stadt, die man so wunderbar in den Frühlingsferien besuchen kann. Am besten ohne kleine Kinder, die bei Oma sicher mehr Spaß haben als Teetrinken am Bosporus oder Dattelnkaufen auf dem ägyptischen Basar. Die Stadt atmet Geschichte und ist so wunderschön. Hier ein paar unserer Lieblingsfotos als Inspiration. xx Else

Blaue Moschee








Blick vom Topkapi Palast