Montag, 26. Januar 2015

Gardner and the Gang


Gardner and the Gang ist im Moment eine der angesagtesten Marken für Kinder. Jede Saison entwirft Gründerin Kristin Nyström neue lustige Charaktere, die dann auf Leggings, baggy Pants, Shirts oder Badeanzügen zu finden sind. In diesem Sommer sind es zum Beispiel Patsy das Zebra, Helmut der Flamingo oder Geen, der Dachshund. Premiere haben die Sachen am kommenden Mittwoch, dann heißt es schnell sein. Da die Sachen in Singapur entworfen und hergestellt werden gibt es nicht allzuviele europäische Shops, die sie im Sortiment haben. Eine Liste an Shops, die Gardner and the Gaang führen, gibt es hier









  

Freitag, 23. Januar 2015

Ubang babblechat


Was für ein Kleid. Vier Oktopusbeine vorne, vier Oktopusbeine hinten und mittendrin ein süßes kleines Mädchen. Die Sommerkollektion von UBANG babblechat ist eine der besten, die ich bisher von dem dänischen Label gesehen habe - voller Spaß und schöner Details wie hier beim Kleid. Die Beine sind gestickt und mit vielen kleinen Knöpfen verziert.

Kinder lieben die Sachen von UBANG wegen ihrer Verspieltheit (mit einigen Shirts kann man tatsächlich spielen, beim "Hundeshirt" zum Beispiel kann man die Zunge in einer kleinen Tasche verschwinden lassen - super witzig für kleine Toddler). Und Mütter lieben die Sachen unter anderem wegen ihrer guten Qualität. 35 exklusive Teile werden pro Kollektion entworfen, alle sind aus Biobaumwolle nach GOTS-standard und mit Oekotex-Siegel.


 Bei UBANG sind die Motive nicht einfach vorn aufgedruckt, sondern haben immer das gewisse Etwas wie kleine Krokodilzähne. 


3D Elefant. Sehr süß für Jungen. UBANG babblechat designt für Kinder von 0-6.


Zu kaufen ist die Kollektion ab Anfang Februar unter anderem hier





Mittwoch, 21. Januar 2015

Fieber messen leicht gemacht


 Da ist sie also wieder die Erkältungszeit und mit ihr das lästige Fiebermessen. Als Sophie klein war, hatte ich ein Ohrthermometer, das recht gut funktioniert hat. Leider ist es 'runtergefallen und einen gleichwertigen Ersatz habe ich nie gefunden. Das Modell war ausverkauft und wurde nie wieder hergestellt.

Bei dem Kleinen funktioniert nun nicht einmal das Nachfolgemodell. Er weigert sich, es auch nur ein paar Zentimeter an sich heranzulassen. Sehr anstrengend - für beide, den Kleinen und mich. Ich will gar nicht wissen, wie unsere Eltern bei uns gemessen haben ...

Umso begeisterter bin ich von einer Neuentwicklung, die BRAUN gerade auf den Markt gebracht hat. Ich mache sonst nur ungern Werbung für ein einzelnes Produkt, aber das hier hat es wirklich verdient. Fiebermessen ist damit kinderleicht, funktioniert selbst im Schlaf. Einfach in 5cm Entfernung an die Stirn halten, einen Knopf drücken und fertig. Berührungsfrei und streßfrei. Für unsere Bedürfnisse zuhause absolut perfekt (und wer die Stirn doch lieber berühren möchte, kann auch das tun).

Zu haben ist das NTF3000 seit einigen Wochen im Handel oder online (NTF steht für no touch forehead). Den Praxistest bei uns zuhause hat es längst bestanden.





Dienstag, 20. Januar 2015

Soft Gallery drop 1



Soft Gallery ist eine Marke, von der man eigentlich nie genug haben kann. Abgesehen davon, daß die Sachen des dänischen Labels wirklich schön sind, sind sie von einer herausragenden Qualität. Die Baumwolle ist weich und bequem und sieht auch nach vielen Wäschen immernoch gut aus, was man leider nicht meh von vielen Trendmarken sagen kann.

In diesen Tagen kommt Teil 1 der Frühlings- und Sommerkollektion "Le voyage" in die Läden, mit wunderschönen Drucken und kleinen Stickereien, die sich in den Drucken verstecken. Auch dieses Mal haben namhafte Künstler an den Designs mitgearbeitet. Wenn Ihr Kleidung sucht, die lange hält und ihren Preis wert ist, dann schaut in dieser Saison unbedingt bei Soft Gallery vorbei! Es gibt auch Kleidung für uns Damen :-)
xx Else








Freitag, 16. Januar 2015

Street Pong



Die nächste Fussgänger-Ampel bei uns hat eine gefühlte Rotphase von 5 Minuten. Wenn sie dann endlich mal grün wird schafft man es mit Kindern und Laufrädern jedoch nie über die Straβe bevor die Ampel wieder auf rot springt.
An der Ampel warten kann aber auch kurzweilig sein wie das Video unten beweisst. Als ich das Projekt von Studenten einer Hochschule in Hildesheim gesehen habe, musste ich gleich an diese Ampel denken. Toll finde ich neben dem Zeitvertreib mit Street Pong, dass man angezeigt bekommt wann die Ampel grün wird. Damit könnten wir uns schon mal in Startposition begeben und würden es vielleicht  bei Grün über die Straβe schaffen. ;-)



Mehr über das tolle Projekt und eine Möglichkeit sich über Crowdfunding zu beteiligen gibts hier.
xx Michelle

Donnerstag, 15. Januar 2015

Cornflakes Cafe


Dass ich nicht auf die Idee gekommen bin ... in London hat vor kurzem das Cereal-Killer-Cafe eröffnet. Rund um die Uhr Cornflakes, Weetabix oder Chocos, erstaunlich das nicht schon jemand früher auf die Idee gekommen ist.

Von früh bis abends kann man dort aus 100 verschiedenen Cornflakessorten, 20 Sorten Milch und den verschiedensten Toppings auswählen - Cornflakes zum Frühstück, Mittag und Abendessen also. Eine verrückte Idee der zwei Brüder Alan und Gery, die wahrscheinlich auch nur in London funktionieren kann.Wenn Ihr mal in Shoreditch vorbeischauen wollt, hier gibts die Details.





Dienstag, 13. Januar 2015

Toller Schreibtisch von RAFA kids








Erinnert ihr euch noch an RAFA Kids? Die tollen Möbel des niederländischen Labels haben wir hier schon einmal vorgestellt. Jetzt gibt es was neues  und auch das ist wieder schön und praktisch zugleich.
Aufgeklappt, hat kind auf dem K desk Platz für alles was es braucht. Am Deckel können Notizen oder Bilder etc. befestigt werden und wenn der Schreibtisch nicht gebraucht wird kann er einfach zugelappt werden. Hefte, dünne Bücher und Stifte verschwinden und der Schreibtisch sieht gleich viel aufgeräumter aus. Die Klappe hat eine soft-close Funktion, so dass kleine Finger nicht einfach eingeklemmt werden können.
Auf der Internetseite von RAFA Kids gibts weitere Infos zu Farben und Preisen und eine Bestellfunktion.

xx Michelle

Montag, 12. Januar 2015

Quinn+Fox


Keine Ahnung, wie lange ich diesen Beitrag schon vor mir herschiebe. Immer wieder möchte ich über Quinn +Fox berichten, eine amerikanische Marke, die absolut im Kommen ist und in jedem gut sortierten Laden zu bekommen sein sollte. Und jedes Mal kommt etwas dazwischen. Heute dann endich mal nicht. Die Sommerkollektion kommt, wie fast alle anderen Marken auch, erst im Frühling auf den Markt (Quinn + Fox sind meist eine der letzten), dafür gibt es aber schon erste Bilder, bunt, auffällig und unisex wie immer. Ab dem kommenden Winter werden die Sachen dann erstmals um mädchenhaftere Sachen wie Tutu-Röcke ergänzt. Mein Lieblingsdruck aus dieser Kollektion ist der Tiger. Wie sieht'd bei Euch aus?




Freitag, 9. Januar 2015

Winterblues? All knitwear hilft



Winterblues? Modetechnisch hilft dagegen ein Blick auf die aktuellen Modelle von All Knitwear, einem kleinen amerikanischen Label, das einzigartige Pullover und Mützen herstellt. All made to order, das heißt, sie werden erst dann gestrickt, wenn die Bestellung eingegangen ist. Hinter der Marke steckt Annie Larson, die zwar Design studiert hat, sich das Stricken aber selbst in langen Übungssitzungen beigebracht hat. Eine coole Idee, ich liiiieeeebe Annies Designs und vor allem die Mützen!
xx Else






Donnerstag, 8. Januar 2015

DIY - Mehr Spaβ mit Luftballons


Luftballons stehen bei meinen Jungs immer hoch im Kurs und mit dem kleinen Trick im Video macht das Spielen damit noch mehr Spaβ. Wir haben es getestet und fanden es super!



xx Michelle