Dienstag, 16. Dezember 2014

Butterplätzchen im Advent


Butterplätzchen dürfen bei uns zur Adventszeit nie fehlen. Sie sind schnell gemacht und selbst die Kleinsten können schön mithelfen. Auch wenn der Sohnemann sich momentan am liebsten mit seinen geliebten Autos beschäftigt, hatte er volle 10 Minuten seinen Spass beim ausrollen und ausstechen (vielleicht auch weil ein Groβteil des Teigs in seinem Mund landete…?) Hier das Rezept, das ich für den Klassiker unter den Plätzchen verwendet habe.

Zutaten:
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 125 g kalte Butter
  • 2 Eigelbe
  • Etwas Puderzucker
  • Zitronensaft
  • bunter Streuzucker, Schokostreusel, Zuckerschrift, Schokoguss etc. nach Belieben zum verzieren.

Zubereitung:
  • Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker, Zitronenschale und Butter in Flocken untermischen. Mit den Eigelben rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Std. kühl stellen.
  • Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Mit verschiedenen Ausstechformen Plätzchen ausstechen und aufs Blech legen.
  • Die Plätzchen im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) in 10-12 Min. goldbraun backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  • Für die Verzierung habe ich einfach etwas Zuckerguss hergestellt (Puderzucker mit ein wenig Zitronensaft vermischen bis eine zähflüssige Masse entsteht), die abgekühlten Plätzchen damit bestrichen und bunten Streuzucker und Schokostreusel darauf verteilt.


Montag, 15. Dezember 2014

Petit Bateau die Zweite


Wo wir in diesem Monat schon bei Petit Bateau waren, komplettieren wir das Bild doch mal und zeigen die wunderschönen Weihnachtskleider für Kinder. Sehr festlich, sehr schön und trotzdem auch nach dem Fest sehr gut tragbar. Das Bild oben zeigt meine beiden Lieblingskleider, links für Mädchen, rechts für Babymädchen und meine erklärte Lieblings-Kuscheljacke für Babies.
Zu bekommen unter anderem bei I Dream Elephant.com. Wenn Ihr diese Woche bestellt, kommen die Sachen noch vor dem Fest an.


Für Jungen gibt es dieses Winter-Outfit. Sehr stylisch, qualitativ hochwertig un überall anziehbar. Zu bekommen unter anderem hier 

Oder doch noch mehr Mädchenoutfits? Et voila.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Weihnachts-Buchtipp: Mick und Muck und das geheimnisvolle Päckchen




Sponsored Post (was ist das?

Mia und Lukas verbingen dieses Jahr zusammen mit ihren Eltern und den beiden Hundebrüdern Mick und Muck Weihnachten bei ihren Groβeltern. Als sie bei einer wilden Schneeballschlacht ein kleines, geheimnisvolles Päckchen finden ist die Aufregung groβ. Wem gehört das Päckchen? Wer hat es hier verloren? Der Postbote? Der Weihnachtsmann? Mia und Lukas beschlieβen erst einmal niemandem von dem geheimnisvollen Päckchen zu erzählen bis sie herausgefunden haben wem es gehört. Doch es ist gar nicht so leicht ein Geheimnis zu wahren, vor allem wenn Mick und Muck immer wieder Streiche spielen und dafür sorgen, dass es nicht langweilig wird. Als Mia und Lukas dann auch noch am 24. Dezember plötzlich zusammen mit Mick und Muck verschwinden ist die Verwirrung komplett. Bis das  Rätsel schlieβlich mit groβer Überraschung aufgelöst wird.


Eine schöne Geschichte mit liebevollen Zeichnungen, die Lust auf Weihnachten und viel Schnee macht. Das Buch war ein Highlight im Adventskalender und wird jetzt fast jeden Abend als Gute-Nacht-Geschichte von meinem Groβen gefordert. Er mag die witzigen Hundewelpen, wie wir  hier schon einmal berichtet haben, und lacht regelmäβig an den gleichen Stellen. Von uns also eine klare Empfehlung!
Das Buch ist für 12,90 Euro im Mick und Muck Online-Shop erhältlich.


Und hier noch eine gute Nachricht für alle die weitere Geschenkideen zu Weihnachten (oder für danach) brauchen. Bei uns gibts heute einen 5 Euro Rabatt-Gutschein auf alle Mick und Muck Kuscheltiere, Spiele, Alben und Geschenke und vieles mehr aus dem Online-Shop (leider nicht auf Bücher). Viel Spass damit!

http://www.file-upload.net/download-9975632/Image_1.jpg.html














 xx Michelle

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Schoko-Nuß-Würfel im Advent


Jetzt haben wir tatsächlich fast schon den dritten Advent. Wie die Zeit mal wieder rast. Spätestens jetzt heißt es Backbleche 'raus und Plätzchen fertigen. Bei uns stehen diesmal Schoko-Nuss-Würfel auf dem Programm, die regelrecht süchtig machen und niemals bis Weihnachten halten werden. 

Dafür braucht ihr:

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 0.5 TL Zimt
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g gehackte Blockschokolade
  • 250 g Mehl
  • 1 Zitrone
  • 250 g Puderzucker


Zubereitung:

  • Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle zergehen lassen.
  • Backofen auf 150 Grad vorheizen. Eier, Zucker, Mehl, Zimt und Haselnüsse zu Schokolade und Butter geben und zu einem glänzenden Teig verarbeiten. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Ich habe es mit dem Teigschaber gemacht, das ging ganz gut.
  • Den Teig ca. 25 Minuten backen. Die Backzeit sollte nicht überschritten werden weil der Teig dann schnell bröselig wird.
  • Währenddessen die Zitrone auspressen und mit dem Puderzucker einen Guss herstellen. Sofort nach dem Herausnehmen den Guss auf die heiße Plätzchenplatte verteilen und sofort in kleine Quadrate schneiden. 

Dienstag, 9. Dezember 2014

Schon in Weihnachststimmung?


Ich liiieeebe Weihnachtsmärkte. Und ich liebe es, wenn Ihr Euch an unserem Blogzine beteiligt und Bilder zum Veröffentlichen schickt. Wie Matthias, der uns auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt mitnimmt. Vielen vielen Dank dafür und Euch viel Spaß beim Einstimmen aufs Fest.
xx Else

p.s. habt Ihr Bilder aus der Vorweihnachtszeit? Mailt sie uns an hungerpipilangeweile@gmail.com Wir freuen uns darauf und wünschen eine tolle Adventszeit.






Montag, 8. Dezember 2014

Petit Bateau mit besonderer Dezemberkollektion


Petit Bateau ist genauso bekannt für seine Breton-Streifen wie für seine Kooperationen mit angesagten Designern. Für Dezember hat die Marke eine limitierte Sonderkollektion angekündigt, die in Zusammenarbeit mit dem Belgier Cédric Charlier entstanden ist, der bereits für Lanvin oder Cacharel gearbeitet hat. Sehr trendy, farbenfroh und stylisch - und natürlich mit Streifen. Ab Samstag ist die Kollektion in ausgewählten Läden und online zu kaufen - für Männer, Frauen und Kinder. Happy shopping!
xx Else


Freitag, 5. Dezember 2014

Elf yourself

Ein kleiner Weihnachtsspaß für zwischendurch: Elf yourself ist wieder da. Unter www.elfyourself.com könnt Ihr bis zu fünf Fotos hochladen und fünf Elfen tanzen lassen. Hip Hop, House, office Party oder die 80er, alles ist dabei. Viel Spaß!



Mittwoch, 3. Dezember 2014

Schattenspiele



 

Zu Unrecht sind Schattenspiele heutzutage fast schon in Vergessenheit geraten, denn sie machen unglaublich viel Spaβ. Meine Kinder haben als Urlaubsmitbringsel Schattenspielfiguren geschenkt bekommen, die jetzt bei dem ungemütlichen Wetter öfters zum Einsatz kommt. Selbst kleine Kinder wie mein 1,5 jähriger finden es spannend wenn das Licht ausgeht und das Schattenspiel-Theater beginnt. Mein Groβer mag dann gerne die Geschichte mitbestimmen, die dann meist eine dramatische Wendung bekommt wenn alle vom Löwen aufgefressen wurden oder ins Gefängnis kommen. Probierts mal aus!




Schattenspiele, wie unserers von Moulin Roty, sind u.a.im Webshop Das kleine Zebra erhältlich.
xx Michelle

Dienstag, 2. Dezember 2014

Kindermöbel von Savo&Pomelina




Es gibt sie, die Liebe auf den ersten Blick! Savo&Pomelina entwerfen Kindermöbel in zeitlosem Design mit eigenem Charakter, wie die TON Serie, die ich unglaublich hübsch finde. Aber nur für mich in meinem imaginären Kinderzimmer… meine Jungs würden die Möbel wahrscheinlich ziemlich bald mit ihren Spielzeugsägen ‚reparieren‘ wollen. ;-)

Auf der Internetseite von Savo&Pomelina gibts weitere Infos zur TON Serie und weiteren.
xx Michelle




Freitag, 28. November 2014

Weihnachtspäckchen für die Kinderzukunft

Ich bin immer ein wenig - nennen wir es störrisch -, wenn mir etwas verordnet wird. So war ich ersteinmal zurückhaltend, als die Schule der beiden Kleinen ihr diesjähriges Charityprojekt benannt hatte, dessen Teilnahme daran natürlich freiwillig ist und dann doch irgendwie von jedem erwartet wird. Nach kurzer Recherche war aber klar: wir sind dabei und packen Weihnachtspäckchen für Kinder in Not, die dadurch einen kleinen Augenblick lang ihre traurige Welt vergessen sollen. Es wird kein Geld gespendet (bis auf 3 Euro pro Päckchen, die für die Logistik des Verteilens in der Ukraine oder in Rumänien benötigt werden), sondern selbst gepackte Päckchen für Waisen- oder Straßenkinder, Kinder in Heimen oder armen Familien.

Gesagt getan. Sophie hat Omas und Tanten zusammengetrommelt und von jedem einen kleinen Beitrag erbeten. Sie selbst hat Spielzeug gegeben für ein Mädchen in ihrem Alter. Der Kleine hat dann eifrig gepackt für einen kleinen Jungen.

Initiiert wurde die Aktion von der Stiftung Kinderzukunft unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Manuela Schwesig. Mehr Informationen gibt es auf deren Internetseite unter www.kinderzukunft.de

Wäre schön, wenn Ihr mitmacht und auch Päckchen packt. Die Aktion läuft bis zum 6. Dezember, dann machen sich die Transporter auf den Weg nach Südeuropa. Abgeben könnt Ihr die Päckchen bundesweit in Sammelstellen (wo die sind, erfahrt Ihr auch auf der Webseite). Vielen Dank dafür!